Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lufthansa legt im Mai zu: Weniger Passagiere bei Eurowings

13.06.2019 - Frankfurt/Main (dpa) - Der Reisemonat Mai hat der Lufthansa erneut mehr Passagiere beschert. Zusammen mit ihren Töchtern wie Swiss, Austrian und Eurowings beförderte Europas größte Fluggesellschaft rund 13,2 Millionen Fluggäste und damit 2,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie sie am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

  • Passagierflugzeuge der Lufthansa stehen am Frankfurter Flughafen. Foto: Boris Roessler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Passagierflugzeuge der Lufthansa stehen am Frankfurter Flughafen. Foto: Boris Roessler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Auslastung der Jets verbesserte sich konzernweit um 1,7 Punkte auf 81,1 Prozent. Die Billigtochter Eurowings, die ihr Flugangebot im Vergleich zum Vorjahresmonat verringert hatte, musste hingegen sowohl bei der Passagierzahl als auch bei der Sitzauslastung Rückgänge hinnehmen.

Im Frachtgeschäft ging es nach einem längeren Abschwung wieder etwas aufwärts. Auch dank eines um 7,3 Prozent vergrößerten Angebots wuchs die Verkehrsleistung um 2,5 Prozent auf 930 Millionen Tonnenkilometer. Die Auslastung der Frachträume verschlechterte sich jedoch um 2,9 Prozentpunkte auf 61,3 Prozent.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren