Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann wird mit Messern bedroht und springt aus dem Fenster

15.02.2020 - Wiesbaden (dpa/lhe) - Ein betrunkener Mann ist in Wiesbaden in die Wohnung eines Bekannten eingedrungen und hat diesen mit zwei Messern bedroht. Der 47-Jährige sei daraufhin aus einem Fenster gesprungen, teilte die Polizei am Samstag mit. Zuvor hatte der Verdächtige sich selbst Zugang zu der Wohnung im Stadtteil Frauenstein verschafft. «An der Wohnungstüre steckte von außen ein Schlüssel», sagte ein Polizeisprecher am Samstag. In der Wohnung habe der Täter den 47-Jährigen dann mit den Messern bedroht. Beim Sprung aus der Hochparterre verletzte er sich laut Polizei leicht und wurde von herbeieilenden Nachbarn in Sicherheit gebracht.

  • Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Täter habe die Wohnung wieder verlassen und wurde kurze Zeit später von der Polizei gefasst und in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von zwei Promille ergeben, sagte ein Polizeisprecher. Gegen den 54 Jahre alten Verdächtigen werde nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Das Motiv des Täters sei bislang unklar, beide Männer kannten sich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren