Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr Geld für Radverkehr in Hessen

25.01.2021 - In den Radverkehr in Hessen fließt mehr Geld. Wie Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Montag in Wiesbaden mitteilte, stehen zusätzlich 43 Millionen Euro bis 2023 aus dem Sonderprogramm «Stadt und Land» der Bundesregierung für die Radinfrastruktur zur Verfügung. Hessens Kommunen seien bereits vor dem offiziellen Start über das neue Programm und die Fördermöglichkeiten informiert worden.

  • Radfahrer fahren auf einem Radweg. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Radfahrer fahren auf einem Radweg. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Es ist gut, dass der Bund jetzt auch Mittel bereitstellt, die zu den auch weiterhin zur Verfügung stehenden 23,5 Millionen Euro Landesmitteln pro Jahr hinzukommen», erklärte der Minister. Aus dem Landeshaushalt würden 70,5 Millionen Euro bis zum Jahr 2023 für kommunale Maßnahmen für den Rad- und Fußgängerverkehr bereitgestellt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren