Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Millionenschaden: Raiffeisen-Zentrallager gerät in Brand

03.08.2020 - In einem Zentrallager von Raiffeisen im osthessischen Hünfeld ist am Montag ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei schätzte den Schaden laut einer Mitteilung auf etwa 3 Millionen Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt, wie ein Sprecher der Polizei in Fulda berichtete. In dem Lager wurde demnach Baumaterial aufbewahrt. Die Feuerwehr war vor Ort und behielt dem Sprecher zufolge auch zwei Heizöltanks mit insgesamt 120 000 Litern Öl in der Nähe im Auge, von denen zunächst aber keine Gefahr ausging. Die Ursache für den Brand war unklar.

  • Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren