Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Museum zeigt Werke von Jawlensky und Werefkin

11.03.2020 - Mit einer Doppelausstellung würdigt das Museum Wiesbaden eines der großen Künstlerpaare der Moderne: Die Werke von Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin stehen vom Freitag (13. März) an im Mittelpunkt der Schau «Lebensmenschen». Jawlensky (1864-1941) und Werefkin (1860-1938) seien eines der wegweisenden Paare der Avantgarde, teilte das Museum am Mittwoch mit. Aus der von ihnen 1909 initiierten Gründung der «Neuen Künstlervereinigung München» sei zwei Jahre später die Gruppe «Der Blaue Reiter» hervorgegangen.

  • Der Schriftzug «Museum» steht überhalb des Eingangsbereichs des Landesmuseums Wiesbaden. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Museum» steht überhalb des Eingangsbereichs des Landesmuseums Wiesbaden. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bis zum 12. Juli 2020 zeigt die Doppelretrospektive im Landesmuseum mit 187 Gemälden, Grafiken und Zeichnungen die gemeinsamen und individuellen Lebensstationen sowie die künstlerische Entwicklung der beiden. Das Paar habe eine enge, aber komplizierte Beziehung gehabt - jedoch sei die Partnerschaft dieser «Lebensmenschen» bislang kaum erforscht, teilte das Museum mit.

«Endlich kann man sehen, was die beiden Künstler vereinte, was sie voneinander trennte und vor allem, was sie 29 Jahre lang trotz kompliziertester familiärer Verhältnisse zusammenhalten ließ - ihr unbedingter Wille am Beginn des 20. Jahrhunderts die Kunst zu erneuern», erläuterte Kurator Roman Zieglgänsberger. Jawlenskys und Werefkins Arbeiten werden in den rund 15 Ausstellungsräumen stets im unmittelbaren Wechsel gezeigt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren