Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mutmaßlicher Salafist vor Gericht

20.08.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Ein 19 Jahre alter Deutsch-Afghane hat sich heute an wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vor dem Amtsgericht Frankfurt zu verantworten. Dem Heranwachsenden wird zur Last gelegt, im Juni 2016 in seine Heimat gereist zu sein, wo der mutmaßliche Salafist eine Ausbildung zum IS-Kämpfer absolviert habe. Sein Einsatzgebiet sollte allerdings Syrien werden. Bevor es soweit kam, erreichte die Familie des Mannes lauf Anklage allerdings dessen Heimkehr nach Deutschland. Das Jugendgericht hat fünf Verhandlungstage bis Anfang November terminiert.

  • Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren