Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach Schüssen auf Radfahrer: Sohn festgenommen

28.02.2020 - Bruchköbel (dpa/lhe) - Nach den Schüssen auf einen Radfahrer in Bruchköbel (Main-Kinzig-Kreis) hat die Polizei am Donnerstagabend dessen Sohn als Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Bei dem 20-Jährigen seien zwar 600 Gramm Marihuana, jedoch keine Waffe gefunden worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Er soll am Donnerstagmorgen auf seinen 50 Jahre alten Vater geschossen haben, als dieser durch eine Unterführung im Stadtteil Niederissigheim radelte. Der Mann blieb unverletzt, seine Kleidung wurde beschädigt. Die Behörden ermitteln wegen versuchter Tötung. Um welche Art von Munition es sich gehandelt hatte, war weiterhin unklar.

  • Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren