Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neun Jahre Haft nach Serie von 17 Hauseinbrüchen

30.07.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nach einer Serie von 17 Einbrüchen in Wohnhäusern und Garagen ist ein 28 Jahre alter Mann am Dienstag vom Landgericht Frankfurt zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Der Täter hatte zwischen September 2013 und November vergangenen Jahres bei seinen Beutezügen durch den Hochtaunus- und den Main-Taunus-Kreis sowie der Stadt Karben (Wetterau) Wertgegenstände in Höhe von rund 40 000 Euro erbeutet. Dabei drang er nachts in die Häuser ein, obwohl die Bewohner im Obergeschoss schliefen. In mehreren Fällen kam es dabei zu einer direkten Konfrontation. (AZ 3400 Js 253593/18)

  • Am Platz des Zeugentisches steht in einem Verhandlungssaal im Landgericht ein Mikrofon. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Am Platz des Zeugentisches steht in einem Verhandlungssaal im Landgericht ein Mikrofon. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die teils erheblichen psychischen Folgen für die Opfer rechnete das Gericht ebenso strafverschärfend an wie die einschlägige Vorstrafe des Mannes. Nach der letzten Tat wurde er in der Nähe des Einbruchsortes festgenommen. Ein Hausbewohner hatte die Polizei alarmiert, nachdem er in seinem Wohnzimmer mit dem Einbrecher zusammengetroffen war. Vor Gericht hatte der Mann ein Geständnis abgelegt. In Anbetracht der Vielzahl der Fälle müsse die Haftstrafe entsprechend hoch ausfallen, hieß es im Urteil. Zusätzlich ordnete das Gericht noch die Unterbringung des drogenabhängigen Mannes in einer Therapieeinrichtung an. Die Staatsanwaltschaft hatte zehneinhalb Jahre, die Verteidigung viereinhalb Jahre beantragt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren