Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Oldtimer in Hessen immer beliebter

20.05.2019 - Frankfurt/Flensburg (dpa/lhe) - Auf hessischen Straßen sind mehr Oldtimer unterwegs. Anfang des Jahres waren zwischen Kassel und Darmstadt 44 513 Oldtimer-Fahrzeuge gemeldet, die älter als 30 Jahre sind. Das geht aus der Statistik des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg hervor. Das sind 4532 Fahrzeuge mehr als zu Beginn des Vorjahres.

  • Ein Paar sitzt in einem roten Oldtimer und fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Paar sitzt in einem roten Oldtimer und fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Viele Oldtimer sind mit sogenannten Historienkennzeichen unterwegs. Ein «H» am Ende des Kfz-Kennzeichens dürfen nur Fahrzeuge führen, die als «historisches Kulturgut» gelten und älter als 30 Jahre sind. Für den Halter kann dies Vorteile bei Versicherung und Kfz-Steuer haben.

Die größte Gruppe stellen mit 40 168 Fahrzeugen die Autos - darunter finden sich auch 13 142 Cabrios. Ihre Zahl stieg um 1112 an. Lastwagen bilden mit 1744 die zweitgrößte Gruppe. Ähnlich hoch ist auch die Zahl der Zugmaschinen mit 1401. Von allen hessischen Oldtimern sind nach der Statistik 3205 Fahrzeuge 60 Jahre und älter. Die größte Altersgruppe stellen die 30 bis 34 Jahre alten Wagen mit 9204.

Am Gesamtbestand von 64,8 Millionen zugelassenen Kraftfahrzeugen in Deutschland machen die 536 515 historischen Fahrzeuge, die zu Jahresbeginn 30 Jahre oder älter sind, nur knapp ein Prozent aus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren