Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ortsvorsteher: Nachwuchsmangel in der Kommunalpolitik

22.09.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Ortsvorsteher in Hessen berichten von zunehmenden Problemen, Nachwuchs für Engagement in der Kommunalpolitik zu gewinnen. «Es wird immer schwieriger, Leute zu finden, die sich engagieren wollen», sagte etwa Werner Stahl (CDU), Ortsvorsteher von Rüsselsheim-Bauschheim, der Deutschen Presse-Agentur. Die Aufregung um die Wahl des NPD-Politikers Stefan Jagsch zum Ortsvorsteher von Altenstadt-Waldsiedlung hatte die Arbeit dieser ehrenamtlichen Kommunalpolitiker in den Blickpunkt gerückt. Die Mitglieder des Ortsbeirats von CDU, SPD und FDP, die für Jagsch gestimmt hatten, hatten die Wahl mit dem Fehlen eines anderen Bewerbers begründet. Anfang Oktober soll Jagsch abgewählt werden. Es gibt nun eine Kandidatin von der CDU, die sich zur Wahl stellt.

  • Stefan Jagsch (NPD). Foto: Andreas Arnold/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Stefan Jagsch (NPD). Foto: Andreas Arnold/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren