Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Physiotherapeut wegen Vergewaltigung vor Gericht

19.08.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Wegen Vergewaltigung muss sich von heute an ein Physiotherapeut vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten. Der 55-Jährige soll laut Anklage Anfang dieses Jahres einer 40 Jahre alten Massagepatientin während der Behandlung mit mehreren Fingern ins Geschlechtsteil gegriffen haben. Nachdem ihm die an Rückenbeschwerden leidende Frau gefragt hatte, «was das soll», setzte er die Massage laut Anklage unbeeindruckt fort. Das Gericht hat für den Prozess zwei Verhandlungstage bis Ende August terminiert. AZ 4781 Js 205496/19

  • Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer. Foto: Uli Deck/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer. Foto: Uli Deck/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren