Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Plakette erinnert künftig an Zerstörung von Altstadt

19.03.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - An die Zerstörung der Frankfurter Altstadt vor 75 Jahren soll künftig wieder eine Plakette erinnern. Wie das Kulturdezernat und die zuständige DomRömer GmbH übereinstimmend bestätigten, soll die Bronzearbeit des Künstlers Willi Schmidt (1924-2011) voraussichtlich im kommenden Jahr in das Pflaster vor dem Prunkgebäude «Goldene Waage» eingelassen werden. Ein genauer Termin stehe noch nicht fest.

  • Die "Goldene Waage" steht in der rekonstruierten Altstadt. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die "Goldene Waage" steht in der rekonstruierten Altstadt. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es werde zuvor noch darüber gesprochen, ob die Tafel mit einem ergänzenden Text versehen werde. Sie war vor dem umstrittenen Wiederaufbau der Altstadt vor der benachbarten Schirn Kunsthalle angebracht, wurde aber wegen der Umgestaltung des Areals entfernt und eingelagert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren