Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei findet Drogen in Wohnungen von drei Männern

18.05.2020 - Die Polizei hat in Frankfurt in Wohnungen von drei Männern im Alter zwischen 21 und 23 Jahren Drogen und Waffen gefunden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war eine Streife wegen Verdachts auf häusliche Gewalt in die Wohnung eines 23 Jahre alten Mannes gerufen worden. Dort stellten die Beamten demnach bei der Aufnahme der Anzeige Marihuana, Amphetamin und Feinwaagen sicher.

  • Ein Polizeiauto steht hinter einer Polizeiabsperrung. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiauto steht hinter einer Polizeiabsperrung. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Weitere Ermittlungen führte die Polizei nach eigenen Angaben zu zwei weiteren Wohnungen in Frankfurt, in denen zwei 21 Jahre alte Männer ebenfalls Drogen lagerten. In einer der beiden Wohnungen fand die Polizei demnach neben Haschisch und Marihuana etwa 3800 Euro Bargeld, Handys sowie Waffen, unter anderem eine Machete, ein Schlagring und drei verbotene Messer.

Gegen die Männer seien Anzeigen wegen Drogenhandels sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt worden, hieß es. Insgesamt fand die Polizei mehr als 150 Gramm Marihuana und mehr als 900 Gramm Haschisch. Der 23 Jahre alte Mann muss sich demzufolge außerdem wegen Körperverletzung verantworten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren