Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei findet sechs Kilo Drogen: Zwei Festnahmen

05.05.2020 - Rauschgiftermittler haben in einer Wohnung in Darmstadt knapp sechs Kilogramm Drogen gefunden. Die Besitzer der Wohnung, zwei 22 und 29 Jahre alte Männer, werden verdächtigt, damit gehandelt zu haben, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mitteilten. Die Beamten stellten bei der Durchsuchung rund 4730 Gramm Marihuana, 113 Gramm Haschisch sowie 1056 Gramm Amphetamine sicher. Zudem fanden sie mehrere Tausend Euro Bargeld, Pfefferspray und ein Einhandmesser. Die Männer sitzen in Untersuchungshaft.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Angaben nach führten Ermittlungen der unterfränkischen Polizei zu den Verdächtigen in Südhessen. Die Beamten hatten am Samstag einen Drogenkurier abgefangen, der von Hessen nach Aschaffenburg fuhr. Dabei fanden sie rund drei Kilo Marihuana, 100 Gramm Kokain sowie mutmaßliches Drogengeld. Sie nahmen demnach vier Verdächtige im Alter von 23 bis 27 Jahren fest. Sie sitzen ebenfalls in U-Haft.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren