Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei sucht nach Angriff weiter nach Blumenkübel-Werfer

25.05.2020 - Die Frankfurter Polizei sucht weiterhin nach dem Unbekannten, der von einer Mainbrücke einen Blumenkübel auf eine Polizistin herabgeworfen hat. Die Hintergründe des Zwischenfalls seien noch immer unklar, sagte eine Behördensprecherin am Montag.

  • Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 20 Kilogramm schwere Kübel hatte die Streifen-Polizistin nur knapp verfehlt. Sie war in der Nacht zum Sonntag am Mainufer unterwegs gewesen, um die Einhaltung der Corona-Regeln zu überprüfen. Nach dem Angriff hatte die Polizei zunächst einen 22 Jahre alten Mann festgenommen. Ob es sich bei ihm um den Werfer des Blumenkübels handelt, war auch am Montag noch unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren