Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei veröffentlicht Video nach Überfall vor Möbelhaus

11.12.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Mit einem Video und Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei Zeugen des Überfalls auf einen Geldboten vor einem Möbelhaus in Frankfurt. Die Bilder zeigen den Täter in weißem Kapuzenpulli und schwarzer Jogginghose sowie das Fluchtfahrzeug, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann versteckt sein Gesicht hinter einer schwarzen Basecap und einer großen schwarzen Sonnenbrille. Die Frankfurter Kriminalpolizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise machen können, sich zu melden, und warnt zugleich, dass der 30 bis 45 Jahre alte Täter bewaffnet sei.

  • Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Unbekannter hatte am 9. November vor der Ikea-Filiale im Stadtteil Nieder-Eschbach einem Geldboten eine Kassette voller Bargeld entrissen. Bei einer Rangelei am Seiteneingang kam es zu einem Schusswechsel, der Bote wurde getroffen und schwer verletzt. Nach dem Überfall wurde das ausgebrannte Fluchtauto nahe des Tatorts gefunden. Auch eine mögliche Verbindung zur früheren Roten Armee Fraktion (RAF) steht im Raum.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren