Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Positives Fazit beim Pilotprojekt Videoverhandlung

09.07.2020 - Ein halbes Jahr nach dem Start eines Pilotprojekts am Frankfurter Amtsgericht zu Videoverhandlungen fällt das Fazit positiv aus. «Das Interesse war und ist groß, auch andere Gerichte fragen nach unseren Erfahrungen», sagte Richter Frank Richter. Mit dem Einsatz von Video könne viel Zeit und damit auch Geld gespart werden. Rechtlich möglich sind solche Videoverhandlungen schon seit fast 20 Jahren, zum Einsatz kommen sie bislang hauptsächlich in Zivilverfahren. Laut dem hessischen Justizministerium besitzen das Oberlandesgericht in Frankfurt, alle Landgerichte sowie die Amtsgerichte in Bad Hersfeld und Friedberg die nötigen Anlagen.

  • Blick auf das Landgericht und Amtsgericht Frankfurt. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick auf das Landgericht und Amtsgericht Frankfurt. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren