Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Regenreiche Aussichten für Hessen: Teils Starkregen möglich

03.06.2020 - In Hessen wird es nass. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet am Mittwoch teils sogar mit Starkregen mit bis zu 25 Litern pro Quadratmeter, Gewittern und heftigem Wind. Auch in den folgenden Tagen soll der Regen wetterbestimmend sein.

  • Bei Windböen und Regen schützt sich eine Radfahrerin mit einem Regencape. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bei Windböen und Regen schützt sich eine Radfahrerin mit einem Regencape. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Mittwoch müsse bereits am Vormittag in Nordhessen mit einigen schwachen Schauern gerechnet werden, teilte der DWD mit. Im Laufe des Tages gebe es immer mehr Wolken und vermehrt Schauer und Gewitter. Dabei seien Starkregen, Sturmböen und Hagel möglich. Lokal bestehe Unwettergefahr. Dabei soll es bis zu 28 Grad warm werden.

In der Nacht auf Donnerstag bleibt es laut Prognose nass. Einzelne Gewitter seien möglich. Im Laufe des Donnerstags gebe es wieder verbreitet schauerartigen Regen, zum Teil auch Gewitter und erneut Starkregen. Im Bergland und bei Gewittern frische der Wind zeitweise böig auf. Die Temperaturen gehen zurück auf maximal 20 Grad. Die Aussichten für Freitag sind ähnlich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren