Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Regenwolken ziehen über Hessen

18.02.2020 - Offenbach(dpa/lhe) - Die Sonne bekommen die Hessen derzeit kaum zu Gesicht. Das Wetter bleibt regnerisch im Land, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Am Dienstag ist es demnach wechselnd bewölkt, manchmal kommt es zu Schauern. In den Bergen sei mit Schnee- oder Graupelschauern zu rechnen. Die Höchsttemperaturen erreichten 7 bis 12 Grad, in Hochlagen werde es 4 bis 7 Grad warm. Ab und an gebe es starke Böen.

  • Zwei Frauen sind mit Regenschirmen unterwegs. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zwei Frauen sind mit Regenschirmen unterwegs. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Mittwoch ändert sich dem DWD zufolge an der trüben Wetterlage kaum etwas. Es sei wieder wechselnd bis stark bewölkt und es gebe Schauer in Dauerschleife, in den Bergen gemischt mit Schnee. Das Wetter hat laut Vorhersage auch Graupelgewitter zu bieten. Gegen Abend klinge der Regen jedoch ab. Es werde höchstens 5 bis 10 Grad warm, im Bergland sei es etwas kühler. Grau ist es auch noch tags darauf. Es soll erneut stark bewölkt sein und oft regen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren