Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rentnerin fällt auf falschen Polizisten rein. Hoher Schaden

20.10.2019 - Hamburg (dpa/lno) - Eine 90-Jährige ist im Hamburger Stadtteil Horn Opfer eines Trickbetrügers geworden. Der Täter konnte mit seiner Betrugsmasche 4500 Euro erbeuten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen war die Rentnerin am Donnerstag von einem angeblichen Polizisten angerufen worden, der behauptete, dass von ihrem Konto unberechtigt Geld abgehoben worden sei. Die 90-Jährige hob daraufhin 4500 Euro von ihrer Bank ab. Der falsche Polizist überzeugte die Frau anschließend davon, dass es sich bei dem Geld um Falschgeld handeln würde und brachte sie so dazu, die Summe für einen angeblich geplanten Austausch in ihrem Briefkasten zu deponieren. Der Täter konnte anschließend mit dem Geld flüchten.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren