Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rode: Vermessen zu sagen, ins Halbfinale zu kommen

20.08.2019 - Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Sebastian Rode dämpft die Erwartungen für das Abschneiden im Europacup in der neuen Fußballsaison. «Es wäre vermessen zu sagen, dass wir wieder das Halbfinale der Europa League erreichen wollen», sagte er vor dem ersten K.o.-Spiel um den Einzug in die Gruppenphase am Donnerstag (20.30 Uhr/Nitro) bei Racing Straßburg.

  • Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt arbeitet mit dem Ball. Foto: Uwe Anspach/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt arbeitet mit dem Ball. Foto: Uwe Anspach/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erst gelte es, die Gruppenphase gegen den französischen Erstligisten zu erreichen. «Wir brauchen uns nicht zu verstecken. Wir haben in der vergangenen Saison in den K.o.-Spielen immer wieder gezeigt, dass wir die Ruhe bewahren und gut auftreten können», sagte der 28-jährige Bundesligaprofi am Dienstag.

Die Eintracht war im Mai erst im Halbfinale der Europa League in London beim FC Chelsea nach Elfmeterschießen ausgeschieden. Dabei hatte sich Rode einen Knorpelschaden im rechten Knie zugezogen. Am vergangenen Donnerstag gab er sein Comeback im Qualifikationsspiel zur Europa League gegen den FC Vaduz (1:0).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren