Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rund 34 Prozent der hessischen Abgeordneten sind weiblich

07.03.2021 - 47 Frauen sitzen zurzeit im Hessischen Landtag, eine Quote von rund 34,3 Prozent. Das teilte Landtagspräsident Boris Rhein (CDU) anlässlich des Weltfrauentages am 8. März mit. Demnach liegt der Anteil der weiblichen Bevölkerung in Hessen derzeit bei 50,6 Prozent. «Das ist sicherlich noch ausbaufähig, aber die Tendenz ist im Vergleich zu vergangenen Wahlperioden steigend», teilte Rhein weiter mit. Zurzeit sei die Zahl der weiblichen Abgeordneten mit 47 so hoch wie nie zuvor.

  • Die Abgeordneten haben zur Plenarsitzung des Hessischen Landtags ihre Plätze eingenommen. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Abgeordneten haben zur Plenarsitzung des Hessischen Landtags ihre Plätze eingenommen. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der ersten Legislaturperiode des Hessischen Landtages von 1946 bis 1950 betrug der Frauenanteil laut Mitteilung knapp 7 Prozent. In der zehnten Legislaturperiode von 1982 bis 1983 sei der Frauenanteil im Parlament erstmal auf eine zweistellige Zahl gestiegen. Damals seien 11,8 Prozent der Abgeordneten Frauen gewesen. Insgesamt sitzen im Hessischen Landtag zurzeit 137 Menschen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren