Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Glücklicher Sieg»: SV Wehen auf Aufstiegsrelegationsplatz

28.02.2021 - Der SV Wehen Wiesbaden siegt nach einem «ekligen Spiel» weiter. Das erhöht die Chancen im Aufstiegskampf.

  • Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der SV Wehen Wiesbaden darf nach dem fünften Sieg in Serie weiter auf die direkte Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga hoffen. Die Hessen kamen am Samstag zu einem mühevollen 1:0 (0:0) gegen den Abstiegskandidaten 1. FC Magdeburg und kletterten in der Drittliga-Tabelle mit 44 Punkten auf Rang drei, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt.

Magdeburg habe es seiner Mannschaft «unheimlich schwer gemacht», räumte SVWW-Trainer Rüdiger Rehm ein. «Wir hatten Probleme, die Zweikämpfe für uns zu entscheiden. Deswegen müssen wir sagen, dass wir heute einen absolut glücklichen Sieg eingefahren haben.»

Jakov Medic erzielte in der 80. Minute den entscheidenden Kopfballtreffer für die Wiesbadener, die seit nunmehr zehn Liga-Spielen ungeschlagen sind. Nach einer Flanke von Dennis Kempe köpfte erst Gianluca Korte an den Pfosten, den Abpraller nutzte Medic zum Siegtor.

«Das war heute nicht das beste Spiel, sondern eines der Schlechtesten», sagte Torhüter Tim Boss. «Wir wissen, dass es deutlich besser werden muss. Die Punkte nehmen wir trotzdem mit. Du musst auch diese ekligen Spiele gewinnen.»

Kurz vor dem Spiel gab der Club bekannt, dass Mittelfeldspieler Stefan Aigner auf unbestimmte Zeit ausfällt. Der frühere Frankfurter kämpft mit einer «chronischen Schambeinastentzündung», wie es hieß. Der 33-Jährige hat schon länger Probleme und kam deshalb nur zu einem Einsatz am zweiten Spieltag. Für sein Team geht es am kommenden Sonntag mit der Partie beim Meister FC Bayern München II weiter.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren