Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

SV Wehen vor 630 Zuschauern zum Drittliga-Auftakt gegen Verl

17.09.2020 - Mit dem DFB-Pokalsieg gegen den 1. FC Heidenheim als Mutmacher geht der SV Wehen Wiesbaden in die neue Saison der 3. Liga. Der Absteiger aus der 2. Fußball-Bundesliga darf am Samstag (14.00 Uhr/Sky) gegen den SV Verl vor 630 Zuschauern in der BRITA-Arena spielen. «Jetzt wollen wir versuchen, in der Liga genauso gut zu starten», sagte Trainer Rüdiger Rehm am Donnerstag. «Das letzte Jahr und das davor zeigen, dass ein guter Start nicht alles entscheidend ist. Es ist aber unfassbar schwierig, einen Rückstand wieder aufzuholen.»

  • Zuschauer sitzen auf der Tribüne der Brita-Arena. Foto: Hasan Bratic/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zuschauer sitzen auf der Tribüne der Brita-Arena. Foto: Hasan Bratic/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bis auf Benno Röcker hat Rehm alle Spieler zur Verfügung. Die zuletzt angeschlagenen Michel Niemeyer und Stefan Aigner sind wieder ins Training eingestiegen.

Beim 1:0 gegen Heidenheim spielte der SVWW vor 250 Zuschauern. «Es waren auf jeden Fall gute Leute im Stadion, die für Stimmung gesorgt haben. Es hat Spaß gemacht, Fußball wieder vor einem Publikum zu spielen - auch wenn es ein kleineres war», sagte Rehm. «Wir wünschen uns natürlich, dass mehr Zuschauer ins Stadion kommen können, am Samstag sind es ja schon mehr. Wenn wir so weiter machen, haben wir die Arena irgendwann wieder voll.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren