Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schäfer-Gümbel: Lambrecht ist ausgewiesene Rechtspolitikerin

19.06.2019 - Berlin (dpa) - Der kommissarische SPD-Chef Torsten Schäfer-Gümbel hat die bisherige Finanzstaatssekretärin Christine Lambrecht als künftige Bundesjustizministerin vorgestellt und ihren Sachverstand in der Innen- und Rechtspolitik herausgestrichen. «Es gibt praktisch kein rechtspolitisches Feld, in dem sie sich nicht auskennt», sagte er am Mittwoch in Berlin. Die aus Südhessen kommende Lambrecht soll Katarina Barley folgen, die ins Europaparlament wechselt.

  • Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD). Foto: Wolfgang Kumm/Archibild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD). Foto: Wolfgang Kumm/Archibild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die am Mittwoch 54 Jahre alt gewordene Sozialdemokratin sagte, das Justizressort sei ganz besonders. «Man muss immer darauf achten, für eine Ausgewogenheit zwischen Freiheit und Sicherheit zu sorgen.» Es sei aktueller denn je, den Rechtsstaat zu verteidigen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren