Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Segelflieger muss in Maisfeld notlanden

22.06.2020 - Ein Segelpilot ist am Sonntagabend nahe Petersberg (Fulda) mit dem Schrecken davongekommen: Er musste sein Flugzeug in einem Maisfeld notlanden, wie die Polizei mitteilte. Grund dafür seien «ungünstige thermische Verhältnisse gewesen». Verletzt wurde niemand, auch das Flugzeug blieb unbeschädigt. Wegen des Ernteausfalls, der durch die Notlandung verursacht wurde, tauschten der Pilot und der Landwirt demnach bereits ihre Kontaktdaten aus. Weitere Angaben zu dem Vorfall machte die Polizei zunächst nicht.

  • Ein Schleppflugzeug zieht einen Segelflieger in die Luft. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schleppflugzeug zieht einen Segelflieger in die Luft. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren