Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sommerferien beginnen für Hunderttausende Schüler

03.07.2020 - Für Hunderttausende Schüler in Hessen beginnen nach dem letzten Schultag am heutigen Freitag die Sommerferien. Die Zeugnisse hatten sie teilweise schon im Laufe der Woche bekommen, weil die Kinder und Jugendlichen wegen der Corona-Pandemie nur wechselweise und in kleineren Gruppen unterrichtet worden waren. Nach Ende der sechswöchigen Sommerferien soll der reguläre Unterricht für alle wieder beginnen. Im Klassenzimmer gilt dann das Abstandsgebot nicht mehr, ansonsten wäre ein gemeinsamer Unterricht für die gesamte Klasse nicht möglich.

  • Ein Schüler meldet sich im Unterricht. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schüler meldet sich im Unterricht. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

An den Grundschulen war in den beiden Wochen vor den Sommerferien bereits das Abstandsgebot weggefallen, die Schüler wurden wieder in Klassenstärke unterrichtet. Allerdings durften die Eltern entscheiden, ob sie ihr Kind zur Schule schicken oder zu Hause den Unterrichtsstoff lernen. Nach den Sommerferien gilt dann wieder die Schulpflicht. Um sich davon befreien zu lassen, braucht es ein ärztliches Attest. Bildungsgewerkschaften sehen die Pläne des Landes kritisch.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren