Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sonne und Wärme, aber auch kühlere Temperaturen in Sicht

11.04.2020 - An den Osterfeiertagen bleibt es vorerst warm und heiter in Hessen - doch Schauer und kühlere Temperaturen kündigen sich bereits an. Zunächst sei es sonnig und warm mit Höchsttemperaturen zwischen 18 und 24 Grad, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mit. Die Ostereiersuche am Sonntag - wegen der Corona-Beschränkungen vorzugsweise in der Wohnung oder im eigenen Garten - wird von einem Mix aus Sonne und Wolken begleitet. Bei geringer Schauer- und Gewitterneigung gebe es überwiegend noch keine Niederschläge, teilten die Meteorologen weiter mit. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 und 24 Grad.

  • Bunte Ostereier hängen in Zweigen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bunte Ostereier hängen in Zweigen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Ostermontag dann ziehen Wolken und Regen auf, auch Gewitter sind möglich. Später lässt sich die Sonne wieder blicken, aber nur noch bei Temperaturen von maximal zehn Grad in Nord- und 16 Grad in Südhessen. In der Nacht zu Dienstag sei auch leichter Frost in Bodennähe möglich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren