Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stanišić nutzt Buchpreis-Dank für Breitseite gegen Handke

14.10.2019 - Frankfurt/Main (dpa) - Der frisch gekürte Buchpreis-Gewinner Saša Stanišić hat in seiner Dankesrede den Literaturnobelpreisträger Peter Handke heftig angegriffen. Die Entscheidung aus Stockholm in der vergangenen Woche habe ihm die Freude über den Deutschen Buchpreis «vermiest», sagte der 41-Jährige am Montag im Kaisersaal des Frankfurter Römer.

  • Saša Stanišić. Foto: Andreas Arnold/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Saša Stanišić. Foto: Andreas Arnold/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Stanišić stammt aus Bosnien, Handke hatte in den 1990er Jahren für Serbien Partei ergriffen. «Ich hatte das Glück, dem zu entkommen, was Peter Handke in seinen Texten nicht beschreibt», sagt der Autor, der 1992 nach Deutschland floh.

«Dass ich hier heute vor Ihnen stehen darf, habe ich einer Wirklichkeit zu verdanken, die sich dieser Mensch nicht angeeignet hat.» Er könne nicht nachvollziehen, «dass man sich die Wirklichkeit, mit der man behauptet, Gerechtigkeit für jemanden zu suchen, so zurechtlegt, dass dort nur Lüge besteht.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren