Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Streit um A49-Ausbau: Zentrale der Grünen besprüht

09.10.2020 - Die Parteizentrale der Grünen in Wiesbaden ist von mehreren Maskierten mit politischen Botschaften besprüht worden - offenbar im Zusammenhang mit dem Ausbau der A49. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen aufgenommen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagabend. Am Nachmittag hätten laut Zeugenaussagen sieben bis acht maskierte Menschen die Außenwand und den Boden vor dem Gebäude besprüht, unter anderem mit der Parole «Wald statt Asphalt». Die Täter konnten unerkannt flüchten. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen des Ausbaus der A49 und der dafür notwendigen Rodung von Wäldern gibt es seit Tagen Demonstrationen und Polizeieinsätze. Die A49 soll nach dem Lückenschluss Kassel und Gießen direkter miteinander verbinden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren