Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sturmtief «Victoria» bringt Unwetter nach Hessen

15.02.2020 - Offenbach (dpa/lhe) - Es wird stürmisch und wechselhaft in Hessen. Ab Samstagnachmittag bringe Sturmtief «Victoria» zunächst im Bergland starke Windböen aus Südwest, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag mit. In der Nacht zum Sonntag seien dann auch im Flachland starke bis stürmische Böen von bis zu 70 Kilometern pro Stunde möglich, die im Tagesverlauf zu Sturmböen werden können. Vor allem in den Kammlagen der Mittelgebirge erwartet der DWD für Sonntag Sturmböen um 90 Kilometer pro Stunde. Nach jetzigem Stand werde das Sturmtief «Victoria» jedoch keine zweite «Sabine», twitterte der DWD am Freitag. Es handele sich um einen für die Jahreszeit normalen Sturm, der nicht übertrieben, aber auch nicht verharmlost werden solle.

  • Eine heftige Sturmböe erfasst den Schirm einer Frau. Foto: Boris Roessler/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine heftige Sturmböe erfasst den Schirm einer Frau. Foto: Boris Roessler/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Sonntag wird es laut Vorhersage regnerisch und bewölkt. Vor allem am Vormittag könne es zeitweise regnen. Die Temperaturen erreichen «ungewöhnlich milde» 13 bis 17 Grad, in Hochlagen um 13 Grad, wie der DWD mitteilte. Auch in der Nacht zum Montag bleibe es stark bewölkt und regnerisch. Dazu könne es aus Südwest noch einmal einen frischen Wind mit starken bis stürmischen Böen, in der ersten Nachthälfte auch Sturmböen, geben. Zum Morgen hin lasse der Wind dann nach.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren