Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Teils sonnig, teils nass: In Hessen wird es wechselhaft

14.11.2019 - Offenbach (dpa/lnw) - Die Hessen erwartet nach der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in den nächsten Tagen wechselhaftes Herbstwetter. Demnach ist der Donnerstag landesweit wechselnd bewölkt, bei kühlen 3 bis 9 Grad bleibt es den ganzen Tag über trocken. Stellenweise klart es auf. Die Nacht wird trocken, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt warnen die Meteorologen aber vor Reifglätte.

  • Die Sonne scheint durch herbstlich gefärbte Blätter an einem Baum. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Sonne scheint durch herbstlich gefärbte Blätter an einem Baum. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Freitag bringt dem DWD zufolge meist dichte Wolken. Zum Abend kann es dann südlich des Mains stellenweise regnen. Mit Temperaturen zwischen 4 und 8 Grad bleibt es kühl. In der Nacht kann es mancherorts erneut regnen und im Mittelgebirge auch schneien. Bei -1 bis 2 Grad ist erneut mit Glätte zu rechnen.

Am Samstag können die Hessen dann auf Sonnenstrahlen hoffen: Nach vereinzelten Schauern zu Beginn des Tages bleibt es trocken, zwischen dichten Wolken setzt sich im Tagesverlauf auch immer wieder die Sonne durch. Bei Höchsttemperaturen von maximal 7 Grad wird es noch etwas kälter als zuvor.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren