Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tote Frau gefunden: Ermittler gehen von Gewaltverbrechen aus

12.03.2020 - Nach dem Fund einer Toten in einer Wohnung in Erlensee (Main-Kinzig-Kreis) gehen die Ermittler davon aus, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Das teilten die Staatsanwaltschaft Hanau und die Polizei am Donnerstag mit. Die Polizei nahm die ebenfalls dort anwesende 38-jährige Tochter als tatverdächtig fest, wie ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen in Offenbach sagte. Das Tatgeschehen selbst sei derzeit noch unklar. Es gelte zu klären, ob die Tochter etwas mit dem Tod der Mutter zu tun habe, sagte der Hanauer Oberstaatsanwalt Dominik Mies. Die Todesursache der Frau soll nun eine Obduktion klären.

  • Ein Streifenwagen der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Streifenwagen der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizei fand die Leiche der 79 Jahre alten Bewohnerin am Mittwochabend. Die Tochter wurde in eine Fachklinik eingewiesen, weil sie nach Polizei-Angaben einen «verwirrten Eindruck» machte. Alarmiert wurden die Beamten von Hausbewohnern. Sie hatten berichtet, dass Wasser unter der Eingangstür aus der Wohnung laufe. Daraufhin brach die alarmierte Streife die Tür auf und verschaffte sich Zutritt. Bei Mutter und Tochter handelt es sich um syrische Staatsbürger, wie die Polizei mitteilte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren