Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trainingsauftakt bei Darmstadt 98 mit neuem Trainer Anfang

01.08.2020 - Mit einem neuen Trainer und nur einem neuverpflichteten Profi hat Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 das Training zur Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Erstmals leitete Chefcoach Markus Anfang, der die Nachfolge des zum Saisonende ausgeschiedenen Dimitrios Grammozis angetreten hat, am Samstag das Training mit 23 Spielern.

  • Markus Anfang, neuer Cheftrainer des SV Darmstadt 98. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Markus Anfang, neuer Cheftrainer des SV Darmstadt 98. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Neu im Darmstädter Kader ist der 20 Jahre alte Verteidiger Lars Lukas Mai (FC Bayern München II). Zudem ist der 21-jährige Angreifer Silas Zehnder nach zweijähriger Ausleihe an Regionalligist Viktoria Aschaffenburg nach Darmstadt zurückgekehrt.

Nach fünfmonatiger Verletzungspause stand Verteidiger Immanuel Höhn wieder auf dem Trainingsplatz. Zudem trainierten die bisherigen U19-Spieler Henry Crosthwaite und Ensar Arslan erstmals als Profis mit. Die «Lilien» dürften noch auf der Suche nach weiteren Verstärkungen sein, haben sie doch sieben Abgänge zu verzeichnen.

Sie mussten mit den ausgeliehenen Abwehrspielern Dario Dumic (zurück zum FC Utrecht/Niederlande) und Nicolai Rapp (zurück zu Union Berlin) wichtige Stützen ziehen lassen. Zudem wurden die Verträge von Identifikationsfiguren wie Yannick Stark und Marcel Heller nicht mehr verlängert. Vor allem aber bangen die Hessen um den Verbleib ihres defensiven Mittelfeldspielers Victor Pálsson sowie von Torjäger Serdar Dursun. Beide werden bei Hannover 96 gehandelt.

Auf der anderen Seite soll zumindest Verteidiger Rapp vor einer erneuten Ausleihe stehen. «Das ist sicherlich ein Thema, mit dem wir uns beschäftigen. Er ist ein Innenverteidiger, der letzte Saison bei uns seine Leistungen abgerufen hat», sagte Sportchef Carsten Wehlmann zu entsprechenden Medienberichten. «Wir müssen schauen, was weiter passiert.»

Wegen der Corona-Krise und aus bezieht der Tabellen-Fünfte der vergangenen Saison in diesem Jahr vom 7. bis 11. August nur ein Kurz-Trainingslager im Golfclub Gernsheim. Das erste Pflichtspiel bestreiten die Darmstädter am zweiten September-Wochenende mit dem Erstrunden-DFB-Pokalspiel bei Drittligist 1. FC Magdeburg.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren