Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trickbetrüger geben sich als Impfzentrum-Mitarbeiter aus

04.03.2021 - Zwei Trickbetrüger haben sich als Mitarbeiter eines Impfzentrums ausgegeben und einer 85-Jährigen Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Eine Komplizin rief vergangene Woche die Seniorin an und fragte, ob sie bereits Unterlagen zur Impfung erhalten habe, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als die 85-Jährige das verneinte, kündigte die Frau am Telefon an, dass jemand vorbeikommen werde.

  • Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

15 Minuten später standen die Betrüger vor der Tür. Während eine Betrügerin mit der Seniorin Unterlagen durchging, stahl der andere den Schmuck. Nach fünf Minuten verließen beide die Wohnung. Erst später bemerkte die 85-Jährige, dass ihr Schmuck fehlte und alarmierte die Polizei.

Die Ermittler warnen vor der neuen Masche. Betrüger geben sich als Mitarbeiter einer Krankenkasse oder eines Impfzentrums aus und verschaffen sich Zugang zu Wohnungen vor allem älterer Menschen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren