Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unbekannte stechen im Bahnhofsviertel Mann nieder

07.08.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Drei Unbekannte haben im Frankfurter Bahnhofsviertel einen Mann niedergestochen. Der 37-Jährige kam mit schweren Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus. Seine 42 Jahre alte Begleiterin wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Von den Angreifern fehlte zunächst jede Spur.

  • Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Paar hatte sich den Ermittlungen zufolge am Dienstagabend mit den drei Männern gestritten. Um was es dabei ging, teilte die Polizei nicht mit. Der Mann und die Frau retteten sich zwar in einen Laden. Als sie zurückkehrten, gingen die Unbekannten jedoch erneut auf sie los und stachen mehrfach auf den Mann ein. Der Frau nahmen sie zudem den Schmuck ab und schlugen sie. Anschließend flüchteten sie.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren