Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unbeständiges Wetter in Hessen legt kurze Pause ein

11.07.2020 - Das in Hessen zuletzt recht unbeständige Wetter legt eine kurze Pause ein. Doch von echtem Sommer-Feeling ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auch in den kommenden Tagen keine Spur. Zwar steigen die Temperaturen ab Sonntag kurzzeitig an, doch bereits am Dienstag kommt von Westen schon wieder das nächste Regengebiet.

  • Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Am Dienstag und Mittwoch können dann atlantische Tiefdruckgebiete wieder verstärkt an Einfluss gewinnen und das Wettergeschehen in Deutschland wieder wechselhaft und in der Folge auch kühler gestalten», sagte ein DWD-Meteorologe am Samstag in Offenbach.

Bis dahin ist es meist heiter und niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen am Montag zwischen 24 und 27 Grad, im Bergland um 20 Grad. Nachts gehen die Werte auf frische 11 bis 14 Grad zurück. Der Dienstag startet freundlich, am Nachmittag zieht es dann rasch zu.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren