Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ungemütliches Winterwetter in Hessen erwartet

23.01.2021 - Die Menschen in Hessen erwartet in den kommenden Tagen ungemütliches Winterwetter. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte, bleibt der Himmel über Hessen am Sonntag zunächst stark bewölkt. Bei Höchstwerten zwischen 2 und 5 Grad kann es teilweise zu kräftigen Schauern kommen, in tiefen Lagen auch als Schnee. Laut DWD herrscht Glättegefahr.

  • Über den Wolken auf dem Großen Feldberg sind drei Menschen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Über den Wolken auf dem Großen Feldberg sind drei Menschen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Montag bleibt es trotz bewölktem Himmel meist trocken, nur vereinzelt kann es laut Vorhersage zu Schneeregen-, Schnee- oder Graupelschauer kommen. Die Temperaturen steigen nicht über 2 Grad. In der Nacht zu Dienstag sinken die Werte laut DWD auf Minus 2 bis Minus 4 Grad, es kommt verbreitet zu Glätte. Auch am Dienstag bleibt den Hessen der Schneeschauer nicht erspart, es lockert örtlich aber auf. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 0 und 3 Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren