Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ursache nach Notfall mit Privatjet weiter unklar

29.08.2019 - Egelsbach/Braunschweig dpa/lhe) - Nach dem Notfall eines Privatjets am Flugplatz Egelsbach im Kreis Offenbach ist die Ursache für die verunglückte Landung weiter unklar. Der 82 Jahre alte Pilot sei mittlerweile befragt worden und habe Angaben gemacht, wie es aus seiner Sicht zu dem Unfall kommen konnte, sagte ein Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig am Donnerstag. Nähere Angaben wollte er wegen der laufenden Ermittlungen nicht machen. Der Privatjet war am Mittwoch bei der Landung über die Piste hinaus in ein Feld gerutscht.

  • Ein Kleinjet liegt nach der Landung auf dem Flugplatz Egelsbach im Kreis Offenbach hinter dem Maschendrahtzaun in einem Feld. Foto: Jürgen Mahnke © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Kleinjet liegt nach der Landung auf dem Flugplatz Egelsbach im Kreis Offenbach hinter dem Maschendrahtzaun in einem Feld. Foto: Jürgen Mahnke © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Fahrwerk, eine Tragfläche und ein Tank wurden nach Polizeiangaben beschädigt. Der äuerlich unverletzte Pilot der Cessna Citation CJ1 stand zunächst unter Schock. Die Maschine war in Hamburg gestartet und wollte wohl in Egelsbach einen Zwischenstopp machen. Der Sachschaden dürfte in die Hunderttausend Euro gehen, ergänzte die Polizei. Weitere Insassen in dem Privatjet habe es nicht gegeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren