Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verdächtige nach Stein-Attacke auf Einsatzkräfte ermittelt

06.08.2020 - Mehr als zwei Monate nach der Stein-Attacke auf Einsatzkräfte in Dietzenbach sind mehrere Verdächtige ermittelt worden. Es habe seither auch Festnahmen gegeben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Offenbach am Donnerstag. Die Ermittler lobten eine Belohnung von 2000 Euro für Hinweise aus, die zur Ermittlung von Tätern führen. Bei dem unfassbaren Gewaltausbruch in einem Hochhausviertel im Kreis Offenbach legten Randalierer Feuer und lockten Polizei und Feuerwehr in einen Hinterhalt. Die Einsatzkräfte wurden mit bereitgelegten Steinen attackiert - nur durch Glück wurde niemand verletzt. Ermittelt wird wegen Landfriedensbruchs und versuchter gefährlicher Körperverletzung.

  • Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren