Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vergleich im Streit um Stiftungspersonalie geschlossen

27.01.2020 - Suhl/Geisa (dpa/lhe) - Im Rechtsstreit um die Kündigung der Direktorin der Point Alpha Stiftung, Ricarda Steinbach, ist ein Vergleich geschlossen worden. «Man hat sich getrennt», sagte der Direktor des Arbeitsgerichts Suhl, Maximilian Steckermeierei, am Montag auf Anfrage. Die Parteien hätten Stillschweigen über den Inhalt des Vergleichs vereinbart. Der Rechtsstreit sei damit formal beigelegt. Die Stiftung hatte der hauptamtlichen Direktorin im November 2018 fristlos gekündigt. Dagegen klagte Steinbach.

  • Eine goldfarbene Justitia-Figur. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine goldfarbene Justitia-Figur. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Stiftung kümmert sich um die Grenzgedenkstätte Point Alpha bei Geisa (Thüringen) und Rasdorf (Hessen). Dort verlief zu DDR-Zeiten die deutsch-deutsche Grenze. Point Alpha war ein Beobachtungsposten der US-Armee. Im Kalten Krieg standen sich dort die Militärblöcke direkt gegenüber.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren