Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vertrag unterschrieben: Damen-Tennisturnier in Bad Homburg

13.09.2019 - Bad Homburg (dpa) - Bad Homburg wird vom 22. bis 27. Juni 2020 Schauplatz eines Damen-Tennisturniers als Vorbereitung auf den Rasen-Klassiker in Wimbledon. Am Freitag unterschrieben die Vertreter der hessischen Stadt einen entsprechenden Vertrag. «Dem Turnier in Bad Homburg steht damit nichts mehr im Wege», sagte Marc Kolbe, Sprecher der Stadt vor den Toren Frankfurts, der Deutschen Presse-Agentur.

  • Der Tennisball fliegt vor das Netz im Spiel vobei. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Tennisball fliegt vor das Netz im Spiel vobei. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Center Court wird auf der Anlage des TC Bad Homburg stehen, in unmittelbarer Nähe werden weitere Rasenplätze entstehen. Von den 1,4 Millionen Euro Kosten werden 550 000 Euro Stadt und Land übernehmen, den Großteil steuert der Veranstalter des Wimbledon-Turniers bei. Zugpferd des WTA-Turniers soll die dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Angelique Kerber werden.

Die Veranstalter des Grand-Slam-Turniers in London würden als Inhaber der Turnier-Lizenz und das Kerber-Management zusammen mit der Agentur Perfect Match des Schweizers Markus Günthardt als Veranstalter für das Ereignis in Bad Homburg fungieren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren