Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Viele Wolken und milde Temperaturen in Hessen erwartet

28.01.2021 - Viel Regen, dafür milde Temperaturen gibt es bis zum Wochenende in Hessen. Der Donnerstag startet mit heftigen Niederschlägen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Im Norden des Landes äußern sich diese als Schnee oder Schneeregen. «Das Tauwetter lässt die Flüsse steigen», erklärte der Meteorologe. An kleineren Bächen kann es zu Überflutungen kommen. Die Temperaturen erreichen drei Grad im Norden und neun Grad im Rhein-Main-Gebiet. Auch der Freitag soll laut Vorhersage bedeckt und regnerisch bleiben. Es wird etwas wärmer. Die Höchstwerte liegen bei vier Grad in Nordhessen und elf Grad am Rhein. Im Bergland kann es zeitweise starke bis stürmische Böen geben.

  • Eine Frau geht mit einem Regenschirm auf einer Straße mit Kopfsteinpflaster entlang. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Frau geht mit einem Regenschirm auf einer Straße mit Kopfsteinpflaster entlang. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Wochenende bleibt wechselhaft und die Temperaturen sinken. Im Flachland erreichen sie maximal fünf und im Bergland null Grad. Am Samstag soll es in der Mitte des Landes schneien und im Süden regnen. Der Norden bleibt meist trocken. Die Nacht zu Sonntag wird laut Vorhersage überwiegend wolkenfrei. Gebietsweise kann es auf den Straßen glatt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren