Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weniger schwere Verkehrsunfälle im Juli

17.09.2019 - Wiesbaden (dpa/lhe) - Auf Hessens Straßen hat es im Juli 2019 deutlich weniger Unfälle mit Toten oder Verletzen gegeben als noch im gleichen Monat des Vorjahres. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, stieg jedoch die Zahl der Verkehrstoten auf 16 Opfer. Im Juli 2018 waren elf Menschen bei einem Unfall oder kurze Zeit danach an den Unfallfolgen gestorben.

  • Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall». Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall». Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Insgesamt hat es im Juli diesen Jahres 1643 so schwer gekracht, dass Menschen zu Schaden kamen oder getötet wurden. Das waren 263 Unfälle weniger als im Juli 2018 (minus 13,8 Prozent). Rund 370 Menschen wurden im Juli 2019 schwer im Straßenverkehr verletzt, 1790 Menschen leicht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren