Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wettbewerb um Areal des alten Polizeipräsidiums ausgelobt

05.02.2020 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Auf dem Areal des Alten Polizeipräsidiums in Frankfurt sollen Büros, Wohnungen, Kitas und eine Schulturnhalle entstehen. Im August soll der Sieger eines Wettbewerbs feststehen, den der Käufer der leerstehenden Immobilie, der Düsseldorfer Projektentwickler Gerchgroup, unter Architekturbüros ausgelobt hat. Das denkmalgeschützte Gebäude zwischen Messe und Hauptbahnhof soll mit einbezogen werden. Auch der Bau eines Hochhauses ist planungsrechtlich möglich. Geplant ist den Angaben zufolge zudem ein Hotel. Zuvor hatten andere Medien über den Wettbewerb berichtet.

  • Hessen, Frankfurt: Das alte Polizeipräsidium von Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hessen, Frankfurt: Das alte Polizeipräsidium von Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für die Stadt sei eine gemischte Nutzung wichtig, betonte der Sprecher des Planungsdezernats, Mark Gellert, am Mittwoch. Neben Wohnungen - auch geförderten - solle es Läden oder ähnliche Angebote geben, so dass das Areal Menschen anziehe und nicht wie bisher abgeschottet sei.

Die Gerchgroup hatte das Alte Polizeipräsidium im März 2018 vom Land Hessen für 212,5 Millionen Euro gekauft. Das Unternehmen plant «in bester innerstädtischer Lage ein modernes Quartier als Bindeglied zwischen den bereits bestehenden umgebenden Stadtquartieren und dem neuen Europaviertel», wie es mitteilte. Die Polizei hatte den Standort im Jahr 2002 aufgegeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren