Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wind und Regen lösen sommerliches Wetter in Hessen ab

23.09.2020 - Die Menschen in Hessen können an diesem Mittwoch nochmal spätsommerliche Temperaturen genießen, bevor es regnerisch wird. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit Sitz in Offenbach am Mittwoch mitteilte, steigen die Temperaturen auf 23 bis 26 Grad. In der Nacht zu Donnerstag ist es von Westen her zunehmend stark bewölkt. Besonders in der zweiten Nachthälfte kann es teils schauerartig regnen, vereinzelt sind auch Gewitter möglich. Es kühlt ab auf 15 bis 12 Grad, im Bergland bis auf 10 Grad.

  • Dunkle Wolken ziehen am Himmel über einen Baum hinweg. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dunkle Wolken ziehen am Himmel über einen Baum hinweg. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei Gewittern sind stürmische Böen möglich, die 55 bis 70 Stundenkilometer erreichen können. Am Donnerstag kann es gebietsweise noch etwas regnen. Im Tagesverlauf bleibt es aber meist niederschlagsfrei bei Temperaturen von 19 bis 22 Grad, im Bergland bei 15 bis 18 Grad.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren