Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wochenende in Hessen voraussichtlich weitgehend trocken

24.01.2020 - Offenbach (dpa/lhe) - Das Wochenende wird in Hessen neblig und eher trüb. Dabei bleibe es aber weitgehend trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach mit.

  • Blick von einem Wanderweg am Feldberg auf die Bankenskyline von Frankfurt am Main im Morgendunst. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blick von einem Wanderweg am Feldberg auf die Bankenskyline von Frankfurt am Main im Morgendunst. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bis zum Freitagmittag ist demnach mit Nebel, dichten Wolken und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt zu rechnen. Auf den Straßen kann es glatt werden. Später lockern sich die Wolken laut DWD-Prognose örtlich auf, überwiegend bleibt es aber bedeckt. Dazu steigen die Temperaturen tagsüber auf maximal drei Grad.

In der Nacht zu Samstag gehen die Temperaturen auf bis zu minus vier Grad zurück. Der DWD rechnet dann erneut mit Glättegefahr. Örtlich wird es auch wieder neblig. Der Samstag beginnt trüb, im Laufe des Tages lockert es aber auf. Die Höchsttemperaturen liegen bei vier Grad.

Auch in der Nacht zu Sonntag wird es nach DWD-Vorhersage wieder frostig bei Temperaturen von bis zu minus drei Grad. Am Tag werden dann bis zu sieben Grad erreicht und es bleibt den Tag über meist stark bewölkt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren