Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zahl der Corona-Infektionen steigt um 17 Fälle

12.06.2020 - Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Hessen ist am Freitag im Vergleich zum Vortag um 17 gestiegen. Damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 10 313 Fälle im Bundesland registriert worden, wie das Sozialministerium in Wiesbaden mitteilte (Stand 14.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle, die mit dem Virus in Verbindung gebracht werden, betrug wie am Donnerstag 489. In der Statistik des Ministeriums werden nur Daten erfasst, die von den Kommunen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in eine elektronische Datenbank eingepflegt wurden.

  • Ein Abstrichstäbchen wird gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Abstrichstäbchen wird gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die hessischen Städte und Gemeinden sind von der Schwelle für eine Verschärfung der Corona-Beschränkungen ein gutes Stück entfernt. Die Grenze für mögliche striktere Maßnahmen gegen die Pandemie liegt bei 50 Infektionen pro 100 000 Einwohnern in sieben Tagen. Legt man diesen Maßstab zugrunde, die sogenannte Inzidenz, dann hatte in Hessen am Freitag der Kreis Hersfeld-Rotenburg mit 21 den höchsten Wert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren