Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Mal dieselbe Bank überfallen: Prozess

19.02.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nach einem Banküberfall in der Frankfurter Innenstadt hat sich der mutmaßliche Täter heute vor dem Amtsgericht Frankfurt zu verantworten. Laut Anklage soll der 49 Jahre alte Mann im Juli vergangenen Jahres dem Kassierer der Bank zwei Überweisungsträger mit der Aufschrift «Überfall - Alles Geld her. Ich habe eine Pistole» durch den Ausgabeschlitz geschoben haben. Anschließend flüchtete er mit rund 20 000 Euro Bargeld, wurde aber wenige Tage später festgenommen. Schon 2015 hatte er dieselbe Bankzweigstelle überfallen. Nachdem er seine Haftstrafe verbüßt hatte, nahm er laut Anklage die Bankfiliale aufs Neue ins Visier. Das Gericht will den Prozess an einem Verhandlungstag abschließen.

  • Das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren