Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Eurofighter»-Absturz: 100 Feuerwehrleute bei Löscheinsatz

24.06.2019 - Malchow (dpa) - Zum Kampf gegen Waldbrände nach dem Absturz zweier «Eurofighter» in Mecklenburg-Vorpommern sind am Montagnachmittag zwölf Feuerwehren im Einsatz gewesen. Die rund 100 Einsatzkräfte kamen aus den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte und Rostock, wie eine Sprecherin mitteilte. Auch die Feuerwehr der Bundeswehr Utzedel sei am Einsatzort gewesen. Nachdem die Brände gelöscht waren, hätten die Feuerwehrleute noch mit der Nachsorge und Absicherung zu tun.

  • Ein Einsatzfahrzeug dr Feuerwehr fährt in der Nähe einer der «Eurofighter»-Absturzstellen durch ein Feld. Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Einsatzfahrzeug dr Feuerwehr fährt in der Nähe einer der «Eurofighter»-Absturzstellen durch ein Feld. Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren